Regulationstherapie

SOMM (Sensorisch Oszillierende Multi-Modulation)

Grundlegende Idee

Die Anforderungen unserer modernen westlichen Leistungsgesellschaft führen zu einer Zunahme an Dauerstress, sowohl auf physischer wie psychischer Ebene .

Dieser Zustand führt langfristig zu einer Abnahme der körpereigenen Regulationsfähigkeit, die sich in Energiemangel zeigen kann, der auf zellulärer Ebene messbar ist. 

Die Behandlung mit SOMM führt zu einem tiefen Entspannungszustand, in dem der Körper wieder regenerieren und heilen kann.

Bestandteile

Die Sensorisch Oszillierende Multi-Modulation (SOMM) ist ein weltweit einzigartiges System, welches acht wirksame Therapieformen (8D – Acht Dimensionen) in nur einem System kombiniert.

Die Bestandteile sind:

  • Musik
  • Pulsierende Elektro-Magnetfeld-Resonanz (PEMF)
  • Ton
  • Klang (Schallwellentherapie)
  • Vibration
  • Mikro-Massage
  • Entspannung
  • Ferninfrarot

Die SOMM-Therapie beruht grundsätzlich auf einer in Echtzeit synchronisierten, fein abgestimmten Wirkung der acht Komponenten, sowohl auf den physischen als auch auf den psychischen Körper.

Wirkung

  • Regeneration, Entspannung und Abbau von Stress
  • Versorgung der Körperzellen mit ausreichend Sauerstoff, Vital- und Nährstoffen
  • Aufrechterhaltung des Zellmembranpotentials, einer Grundlage von Gesundheit
  • Lösung von Verspannungen, Schmerzen und Energieblockaden
  • verstärkter Abbau und Ausscheidung von Schlackenstoffen
  • Energieaufbau 
  • Körperliche und geistige Leistungssteigerung

Mehr erfahren Sie hier.


In der Tiefe entspannen