Traditionelle Chinesische Medizin

Kräutermedizin

Die Medikamente in der Traditionellen chinesischen Medizin sind eine individuelle Zusammenstellung verschiedener Heilkräuter und Mineralien. Abgestimmt auf die Symptomatik des Patienten werden sie als Tees oder als Granulat individuell von mir zusammengestellt und dann in einem Kochprozess vom Patienten selber zubereitet.

Es werden Wurzeln, Rinden, Blätter und Blüten verwendet. Ich verschreibe in meinen Rezepturen keine tierischen Produkte.

Die Rezepturen enthalten 6 - 9 verschiedene Kräuter, die über einen Zeitraum von 2-4 Wochen eingenommen werden.

Ich arbeite mit einer Apotheke in Schwabach zusammen, die ausschließlich rückstandsfreie, in Deutschland zertifizierte Kräuter verwendet. Jede Rezeptur ist dabei genauso einzigartig, wie der Patient.

Akupunktur

Der Begriff Akupunktur setzt sich zusammen aus lat.acus = Nadel bzw. spitz und pungere = stechen. Akupunktur bedeutet somit übersetzt die Therapie mit Nadeln. 

Bei der Behandlung werden die entsprechenden Akupunkturpunkte, die entlang der Meridiane liegen, durch einen Reiz mit Akupunkturnadeln aktiviert, wodurch der Qifluß reguliert wird.

Die Akupunkturpunkte stehen mit einzelnen Organen bzw. Organsystemen in Beziehung. Durch den Reiz werden die den Punkten zugeordneten Organe gezielt beeinflußt. Bei der Akupunktur wird also nicht das erkrankte Organ direkt behandelt, sondern der Meridian bzw. Akupunkturpunkt, dem das Organ zugeordnet ist.

 

Kräfte sammeln und nähren